Die Spitze des Berges ist nur ein Umkehrpunkt

Die Spitze des Berges ist nur ein Umkehrpunkt

https://www.youtube.com/watch?v=5yHNzygonnM

Ein kurzes Video von Alexander Vitocco über die natürlichen Hochs und Tiefs

Sei der Erste, der eine Bewertung für “Die Spitze des Berges ist nur ein Umkehrpunkt” schreibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte deine Zufriedenheit*

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

goal

Ratgeber für Zielstrebige: Träume in Erfolge verwandeln

Träume sind mehr als nur Wünsche – sie sind ein konkreter Entwurf für dein persönliches Wachstum. Ein gigantischer Plan, der es dir ermöglicht, deine Träume zu verwirklichen. Setze dir Ziele, um dein Leben aktiv zu gestalten, und lass uns gemeinsam herausfinden, wie du die Energie des Zielsetzens nutzen kannst. Die Kraft der Vision Stell dir deine ideale Zukunft vor und

weiterlesen »
_0000_selfgrow

Die Kunst, ein bemerkenswertes Ich zu schaffen – Tipps für nachhaltiges persönliches Wachstum

Hattest du schon mal das Gefühl, dass deine persönliche Entwicklung wie die Navigation durch ein geheimnisvolles Labyrinth ist? Dann schnall dich an, denn wir verraten dir Tipps, die die Selbstfindung zu einem spannenden Abenteuer machen. Dies ist kein typischer Selbsthilfe-Blog, sondern ein Leitfaden, der dir hilft, die beste Version von dir selbst zu finden. Wir tauchen ein in den tiefen

weiterlesen »
10ef21e5-d95f-4531-8f87-2a4742e4a67d

Die Magie von Glenn W. Turner

Glenn W. Turner, ein Mann mit einer Geschichte, die ebenso inspirierend wie kontrovers ist. Der Spiegel schreibt in einem Artikel im Jahr 1972: Mut zur Größe Mit einem raffinierten Verkaufssystem verdiente der Amerikaner Turner ein Millionen-Vermögen. Nun gründete er Filialen in Westdeutschland…. aus DER SPIEGEL 8/1972 Von seinen bescheidenen Anfängen bis hin zum Aufbau eines komplexen Geschäftsimperiums, das von einigen als

weiterlesen »
Weitere Lesenswerte Beiträge
Father and son with paper currency

Wieviel verdienst du?

Sohn: „Papa, kann ich dich was fragen?“Vater: „Na klar, worum geht’s denn?“Sohn: „Papa, wie viel verdienst du in der Stunde?“Vater: „Das geht dich nichts an. Warum fragst du das?“Sohn: „Ich will es halt gerne wissen. Bitte sag mir, wie viel du in der Stunde verdienst.“Vater: „Wenn du es unbedingt wissen willst, ich verdiene hundert Euro in der Stunde.“Sohn (mit gesenktem

weiterlesen »
post_emotion

Machen Sie eine persönliche Inventur: Schließen Sie vergangene und unerledigte Angelegenheiten ab

Vergangene Ereignisse, die Sie noch nicht erfolgreich abgeschlossen haben, fordern ständig Ihre Aufmerksamkeit. Sie rauben Ihnen Ihre Energie, lenken Sie ab und nehmen Ihnen die Kraft. Beschließen Sie jetzt, sie zu einem Ende zu bringen. Mit der Vergangenheit abzuschließen wird Ihre Selbstachtung in die Höhe schnellen lassen, denn Sie werden dadurch fähig sein, bewusst Ihr gegenwärtiges Verhalten zu wählen und

weiterlesen »
blog_book

Kann ein Buch mein Leben verändern?

Wer schreibt, der bleibt. So drückten in meiner Jugend die älteren Leute mit wenig Worten aus, wie nachhaltig Geschriebenes sich in unseren Gedanken hält. Wir lesen und lernen – letzteres im Idealfall. Dabei ist es für uns zunächst einmal zweitrangig, ob es sich um Sachbücher handelt oder um Romane. Denn während wir bei sachthemenbezogener Literatur mehr unsere rationale Ebene ansprechen,

weiterlesen »