Wieviel verdienst du?

Wieviel verdienst du?

Sohn: „Papa, kann ich dich was fragen?“
Vater: „Na klar, worum geht’s denn?“
Sohn: „Papa, wie viel verdienst du in der Stunde?“
Vater: „Das geht dich nichts an. Warum fragst du das?“
Sohn: „Ich will es halt gerne wissen. Bitte sag mir, wie viel du in der Stunde verdienst.“
Vater: „Wenn du es unbedingt wissen willst, ich verdiene hundert Euro in der Stunde.“
Sohn (mit gesenktem Kopf) :
„Oh! Papa, kannst du mir bitte fünfzig Euro borgen?“

Da wurde der Vater wütend.

Vater: „Wenn der einzige Grund für deine Frage war, dass du dir von mir Geld borgen willst, um dir ein dummes Spielzeug oder irgendeinen anderen Blödsinn zu kaufen, dann gehst du jetzt sofort in dein Zimmer und legst dich ins Bett. Denke mal darüber nach, warum du so selbstsüchtig bist. Ich arbeite jeden Tag zu hart, um mich mit einem solch kindischen Verhalten abzugeben.“

Der kleine Junge schlich in sein Zimmer und zog die Tür zu.

Der Vater setzte sich hin und die Fragerei seines Sohnes machte ihn noch wütender. Wie konnte er solche Fragen stellen, nur um an etwas Geld zu kommen?

Nach ungefähr einer Stunde beruhigte er sich wieder und überlegte sich:

„Vielleicht braucht er die fünfzig Euro ja ganz dringend für irgendetwas, denn er bittet mich wirklich nicht häufig um Geld“.

Und so ging der Vater zum Zimmer seines Sohnes und öffnete die Tür.

Vater: „Schläfst du schon, mein Sohn?“
Sohn: „Nein, Papa, ich bin noch wach.“
Vater: „Ich habe nachgedacht und vielleicht war ich vorhin zu streng mit dir. Ich hatte einen schweren Tag und ich habe meinen Frust an dir ausgelassen. Hier sind die fünfzig Euro, um die du mich gebeten hast.“

Der Junge setzte sich im Bett auf und lächelte.

Sohn: „Oh, vielen Dank, Papa!“

Dann zog er unter seinem Kopfkissen ein paar zerknüllte Geldscheine hervor. Als der Vater sah, dass sein Sohn schon etwas Geld hatte, wurde er wieder wütend. Der kleine Junge zählte langsam sein Geld und sah dann seinen Vater an.

Vater: „Warum willst du noch mehr Geld, wenn du schon welches hast?“
Sohn: „Weil ich noch nicht genug hatte, aber jetzt reicht es. Jetzt habe ich hundert Euro. Kann ich dir eine Stunde deiner Zeit abkaufen?

Komm morgen bitte früher nach Hause. Ich will gern mit dir zu Abend essen.“

Der Vater war überwältigt.
Er schloss seinen Sohn in die Arme und bat ihn um Verzeihung.



Das soll nur eine kleine Erinnerung für alle sein, die so hart im Leben arbeiten. Wir dürfen es nicht zulassen, dass uns die Zeit zwischen den Fingern zerrinnt, ohne dass wir sie mit denjenigen verbringen, die uns wirklich wichtig sind und die uns am Herzen liegen.

Hast du heute daran gedacht, Zeit im Wert von hundert Euro mit einem Menschen zu verbringen, den du liebst? 

Wenn wir morgen sterben sollten, dann würde uns das Unternehmen, für das wir arbeiten, innerhalb weniger Tage ersetzen. Aber unsere Familie und die Freunde, die wir zurücklassen, werden den Verlust ihr ganzes Leben lang spüren.

Einige Dinge sind wichtiger als andere.

[addtoany]

Produkte die dich dabei unterstützen deinen Fokus zu finden – findest du in unserem Online Shop!

5 Stern

100 %
4 Rezension(en)

4 Stern

0 %
0 Rezension(en)

3 Stern

0 %
0 Rezension(en)

2 Stern

0 %
0 Rezension(en)

1 Stern

0 %
0 Rezension(en)

Hinterlasse ein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte deine Zufriedenheit*

Von 04 Rezensent(en)

  • Ute Umfahrer

    Sehr schöne Geschichte
    regt zum Nachdenken an

    28. Mai 2019
  • Denis

    👍🏻
    das sollte man nie vergessen
    eine schöne Zeit

    27. Mai 2019
  • Gabriele

    vielen Dank – von Herzen!

    27. Mai 2019
  • Michaela Rehmke

    Lieber Herr Kammerer!
    Vielen Dank für diese Geschichte. Auch ich vergesse manchmal, was das Wichtigste im Leben ist. Meine kleine Tochter ist das liebenswerteste Geschöpf auf Gottes Erde und verdient alle Zeit der Welt von mir.
    Einen schönen Tag für Sie uns all Ihre Leser.
    Michaela Rehmke

    27. Mai 2019
goal

Ratgeber für Zielstrebige: Träume in Erfolge verwandeln

Träume sind mehr als nur Wünsche – sie sind ein konkreter Entwurf für dein persönliches Wachstum. Ein gigantischer Plan, der es dir ermöglicht, deine Träume zu verwirklichen. Setze dir Ziele, um dein Leben aktiv zu gestalten, und lass uns gemeinsam herausfinden, wie du die Energie des Zielsetzens nutzen kannst. Die Kraft der Vision Stell dir deine ideale Zukunft vor und

weiterlesen »
_0000_selfgrow

Die Kunst, ein bemerkenswertes Ich zu schaffen – Tipps für nachhaltiges persönliches Wachstum

Hattest du schon mal das Gefühl, dass deine persönliche Entwicklung wie die Navigation durch ein geheimnisvolles Labyrinth ist? Dann schnall dich an, denn wir verraten dir Tipps, die die Selbstfindung zu einem spannenden Abenteuer machen. Dies ist kein typischer Selbsthilfe-Blog, sondern ein Leitfaden, der dir hilft, die beste Version von dir selbst zu finden. Wir tauchen ein in den tiefen

weiterlesen »
10ef21e5-d95f-4531-8f87-2a4742e4a67d

Die Magie von Glenn W. Turner

Glenn W. Turner, ein Mann mit einer Geschichte, die ebenso inspirierend wie kontrovers ist. Der Spiegel schreibt in einem Artikel im Jahr 1972: Mut zur Größe Mit einem raffinierten Verkaufssystem verdiente der Amerikaner Turner ein Millionen-Vermögen. Nun gründete er Filialen in Westdeutschland…. aus DER SPIEGEL 8/1972 Von seinen bescheidenen Anfängen bis hin zum Aufbau eines komplexen Geschäftsimperiums, das von einigen als

weiterlesen »
Weitere Lesenswerte Beiträge
post_reichwerden

Eine Anleitung zum Reichwerden?

Wussten Sie, dass es bereits seit 1897 eine kompakte und vollständige Anleitung zum Reichwerden gibt? Bereits 1897  hat Wallace D. Wattles das Buch „Die Wissenschaft des Reichwerdens“ geschrieben. Dieses Buch bildet die Basis des Films The Secret – Das Geheimnis. Warum glauben Sie wurde für den Titel des Film der Name “The Secret – das Geheimnis” gewählt? Das Wissen und

weiterlesen »
header_joachim

GRATIS E-Book: “Leben beginnt im Kopf” – Joachim Käser

Joachim Käser erzählte, dass sein Leben nicht von Geburt an erfüllt und erfolgreich war. Trotzdem gelang es ihm dank der JK Re-Setting® Methode sein Leben auf einen klaren Erfolgskurs einzustellen und seine Ziele zu erreichen. Dieses Wissen haben in den letzten Jahren viele Unternehmer, Manager, Politiker, Sportler, Ärzte, Vereinspräsidenten, Betriebsräte, Führungskräfte, Wissenschaftler, Künstler und Personen im öffentlichen Leben genutzt und

weiterlesen »
post_vitamine

Vitamine für die Seele

Veränderung/Wahlmöglichkeit/Entscheidung Einer der besten Ausgangspunkte zur Veränderung Ihres Lebens besteht darin, alles zu tun, was sich auf Ihrer mentalen Liste mit dem Titel „Ich sollte eigentlich…“ befindet. Die Unentschlossenheit raubt uns viele Gelegenheiten. Jede Lebensform scheint stets nach dem maximal Erreichbaren zu streben, mit Ausnahme von uns Menschen. Wie hoch wächst ein Baum? So hoch, wie er nur kann. Uns

weiterlesen »